Interviews

Auszug aus der „Rundschau“ des Schweizer Fernsehens vom 2.3.2016 zum Thema Zwangseinweisungen:

 

Dem Verein Psychex wurden im Rahmen eines Prozesses die bisher geleisteten Beiträge des Bundesamtes für Sozialversicherungen gestrichen. Anlässlich der öffentlichen Verhandlung vom 7.12.2015 am Bundesverwaltungsgericht wurden Aufnahmen und Interviews mit angereisten Betroffenen vor und im Gerichtsgebäude untersagt. Der Sekretär des Vereins nimmt dazu Stellung:

Anspruch und Wichtigkeit der öffentlichen Gerichtsverhandlung: Stellungnahme 2 anlässlich der öffentlichen Verhandlung vom 7.12.2015 am Bundesverwaltungsgericht:

Der Sekretär des Vereins Psychex, Rechtsanwalt Roger Burges, nimmt Stellung zum neuen Erwachsenenschutzrecht vom 1.1.2013 und dem Spannungsverhältnis mit den grundlegenden Menschenrechten wie sie in der Bundesverfassung (BV) und der Europ. Menschenrechtskonvention (EMRK) garantiert werden: